Coronavirus, das Immunsystem und Schlaf

Coronavirus, Immunsystem und Schlaf: Einfluss auf der Gesundheit des Menschen

Der Einfluss des Coronavirus SARSCoV-2 als Verursacher der Krankheit COVID-19 ist weltweit enorm. Die Medien beschreiben den Coronavirus mittlerweile als den schwarzen Tod, während die Weltgesundheitsorganisation (WHO) meldet, noch immer keine wirksame Therapie gegen den Virus zu haben. Angst regiert die Welt. Es gibt einige starke Anweisungen, dass der Coronavirus nicht so gefährlich ist, als in der Presse vermittelt wird. Mittlerweile sollte man Alles tun, um das Immunsystem zu stärken, denn man braucht keine Sorge zu haben, wenn es gut funktioniert. Hier berichten wir über einen möglicherweise wenig bekannten Aspekt des Immunsystems: der Einfluss des Schlafs.

Es ist eine alte Volkswahrheit, dass man krank wird, wenn man nicht gut schläft. Es gibt jedoch wissenschaftliche Belege, die zeigen, dass diese Aussage stimmt. So findet man auf der biomedizinischen Database Pubmed zahlreiche Studien die zeigen, dass T-Zellen unter Schlafentzug leiden. T-Zellen sind eine Gruppe von weißen Blutzellen, die der Immunabwehr dient. Sie kämpfen gegen intrazelluläre Krankheitserreger, zum Beispiel gegen virusinfizierte Zellen wie bei Grippe, HIV und Herpes. Deutsche Forscher an der Universität Tübingen untersuchten die andere Seite des Schlafentzugs und fanden 2019 heraus, dass gesunder Schlaf diese Immunzellen fördert.1

Das Stresshormon Cortisol

Die Qualität des Schlafs, der tiefe Schlaf, ist jedoch wichtiger als die Länge des Schlafes. Die Tiefschlafphase ist das Stadium, in dem der Körper sich erholt, Gewebeschäden repariert und neues Gewebe wachsen lässt. Der Tiefschlaf ist ein entscheidender Faktor für die Aufrechterhaltung eines gesunden Immunsystems. Es gibt hier aber einen Dealbreaker: Erhöhte Konzentration vom Stresshormon Cortisol am Abend versetzt Ihren Körper in einen Zustand der Wachsamkeit und verhindert einen Tiefschlaf. Außerdem verringert Cortisol Entzündungen – als eine seiner vielen Funktionen. Es unterdrückt die Fähigkeit der weißen Blutkörperchen zur Ausschüttung von chemischen Botenstoffen, wodurch die verschiedenen Arten von Zellen des Immunsystems nicht mehr in der Lage sind, miteinander so zu kommunizieren, dass sie Infektionen von Viren oder Bakterien wirksamer bekämpfen können.

Darüber hinaus kann Cortisol vielen Zellen des Immunsystems tatsächlich als Signal dienen, sich einfach abzuschalten und ihre Arbeit einzustellen.2,3 Wenn Ihr Cortisolspiegel also hoch ist, unterdrückt er das Immunsystem und verhindert einen Tiefschlaf. Auf diese Weise beeinflusst chronischer Stress (also ein chronisch erhöhter Cortisolspiegel) das Immunsystem, so dass Sie anfälliger für Krankheiten wie die (COVID-19-)Grippe werden.

Nun ist die Frage was hilft, um den Cortisolspiegel in Schach zu halten und einen Tiefschlaf zu erreichen, sodass Ihr Immunsystem optimal funktionieren kann? Geeignet dafür ist ETAS, ein neuerlich entdecktes Molekül aus Spargel, das Hitzeschockproteine auslöst. Hitzeschockproteine sind Chaperone, Eiweiße, die Proteinen helfen, sich korrekt zu falten. Die dreidimensionale Faltung von Proteinen ist essenziell für ihre ordnungsgemäße Funktion. Hitzeschockproteine werden in erhöhtem Maße gebildet, nachdem Zellen Stressfaktoren wie Hitze (heißes Bad zum Beispiel) ausgesetzt werden. Hitzeschockproteine stabilisieren neue Proteine, um eine korrekte Faltung zu gewährleisten oder reparieren die Faltung von Eiweißen, die durch Zellstress geschädigt wurden. ETAS löst die Bildung von Hitzeschockproteinen aus, senkt den Cortisolspiegel und ist eine stresslösende Substanz. ETAS hilft nachweislich bei der Schlafqualität (aber verlängert nicht die Schlafdauer).4,5  Es kann so helfen, Ihr Immunsystem zu stärken.

Mit einem starken Immunsystem können Sie ruhig schlafen.

 

Referenzen

  1. Dimitrov S, Lange T, Gouttefangeas C, Jensen ATR, et al. G?s-coupled receptor signaling and sleep regulate integrin activation of human antigen-specific T cells. Exp. Med. 2019; Vol. 216, No. 3: 517–526.
  2. Sleep and the immune system. Immune-Activator. May 1, 2016.
  3. Wikipedia: Cortisol.
  4. Chan YC, Wu CVS, Wu TC, Lin YH, et al. A Standardized Extract of Asparagus officinalis Stem (ETAS®) Ameliorates Cognitive Impairment, Inhibits Amyloid Deposition via BACE-1 and Normalizes Circadian Rhythm Signaling via MT1 and MT2. Nutrients 2019; 11, 1631-1642.
  5. Ito T, Goto K, Takanari J, Miura T, et al. Effects of Enzyme-Treated Asparagus Extract on Heat Shock Protein 70, Stress Indices, and Sleep in Healthy Adult Men. J Nutr Sci Vitaminol, 2014;60: 283–290.
Comments are closed.
Translate »
Interessante Berichte über Entwicklungen, seminars und Neuigkeiten