Archive | Nährstoffe

Grüntee-Extrakt

Grüner Tee ist eines der ältesten Getränke der Welt, dessen Geschichte rund 5.000 Jahre zurückreicht. Vor allem in China und Japan wird viel grüner Tee getrunken, der in dem Ruf steht, zu einem gesunden und langen Leben beizutragen. Jetzt, da immer mehr über die zahlreichen gesundheitsfördernden Wirkungen von grünem Tee bekannt ist, wird er auch […]

lesen Sie mehr >>

Ginkgo biloba

Der Ginkgo biloba oder japanische Nussbaum, der ursprünglich aus Zentralchina stammt, ist mit etwa 300 Millionen Jahren die älteste lebende Baumart der Erde. Der (standardisierte) Extrakt aus den Blättern des Ginkgo biloba hat verschiedene gesundheitsfördernde Wirkungen. Die meisten Extrakte sind auf 24% Flavonglykoside und 6% Terpenlactone standardisiert. Ginkgo enthält jedoch ein breites Spektrum von Inhaltsstoffen, […]

lesen Sie mehr >>

Jod

Der Mineralstoff Jod ist für die Synthese von Schilddrüsenhormonen (Thyroxin, Trijodthyronin), die mehrere wichtige physiologische Prozesse im Körper regulieren, unentbehrlich. Ein Jodmangel führt zu Wachstums- und Entwicklungsverzögerungen, Hypothyreose, Struma und Myxödem. Im Falle einer Nuklearkatastrophe hilft eine sehr hohe (einmalige) Joddosis, die Aufnahme von radioaktivem Jod durch die Schilddrüse zu blockieren. Jod ist wahrscheinlich auch […]

lesen Sie mehr >>

Kollagen

Kollagenfasern sind die wichtigsten extrazellulären Proteine im Körper. In der extrazellulären Matrix sorgt Kollagen in erster Linie für die Struktur, den Zusammenhalt, die Elastizität und die Festigkeit der verschiedenen Arten von Bindegewebe, darunter Knorpel, Knochen, Sehnen, Bänder, Haut und Blutgefäße. Es gibt über 14 Kollagenarten; in den meisten Geweben und Organen sind mehrere Kollagenarten zu […]

lesen Sie mehr >>

Lactobacillus rhamnosus GG (LGG)

Der gesamte Magen-Darm-Trakt (insbesondere der letzte Teil des Dünndarms und der Dickdarm) wird von einer beachtlichen Vielfalt von Mikroorganismen besiedelt, darunter auch von Milchsäurebakterien (Laktobazillen, Bifidobakterien). Eine günstige Zusammensetzung (viele Symbionten mit günstigen Eigenschaften und wenige Pathobionten mit ungünstigen Eigenschaften) und eine ausreichende Menge dieser Darmmikroorganismen ist gut für die Gesundheit. Ein Ungleichgewicht des intestinalen […]

lesen Sie mehr >>

Ashwagandha

Ashwagandha (Withania somnifera oder Winterkirsche, eine Pflanze aus der Familie der Nachtschattengewächse oder Solanaceae) ist ein wichtiges Heilkraut in der ayurvedischen Medizin und schon seit Jahrtausenden in Gebrauch. Die wichtigsten medizinischen Inhaltsstoffe sind die Withanolide; Ashwagandha enthält von allen Pflanzen die größte und strukturell vielfältigste Zusammenstellung von Withanoliden. Ashwagandha wird auch Indischer Ginseng oder Königliches […]

lesen Sie mehr >>

Resveratrol

Resveratrol ist ein fettlösliches Polyphenol (Untergruppe der Stilbenoide), das von Pflanzen zum Schutz vor Pilzen, Viren, Bakterien, Insekten, UV-Strahlung und Schädigungen gebildet wird. Resveratrol hat unter anderem antioxidative, entzündungshemmende, antivirale, antibakterielle und neuroprotektive (das Nervengewebe schützende) Eigenschaften. Resveratrol aktiviert das Enzym SIRT-1 (Sirtuin-1) mit ähnlichen metabolischen Effekten wie bei der Kalorienrestriktion. Die Kalorienrestriktion ist mit […]

lesen Sie mehr >>

Acetyl-L-Carnitin und seine Vorteile

Acetyl-L-Carnitin ist die acetylierte Form von L-Carnitin, das in der Nahrung vor allem in (rotem) Fleisch und zu einem deutlich geringeren Anteil in pflanzlichen Nahrungsmitteln vorkommt. In Leber, Nieren und Gehirn kann Carnitin aus den Aminosäuren Lysin und Methionin gebildet werden, mit Vitamin C, Eisen, Vitamin B6 und Niacin als Cofaktoren. L-Carnitin kann je nach Bedarf zu […]

lesen Sie mehr >>

Safran

Das aromatische Gewürz Safran wird schon seit über 4000 Jahren als Farbstoff, Gewürz und Heilmittel eingesetzt. Safran wird wegen seiner Kostbarkeit auch als das „rote Gold“ bezeichnet. In der altpersischen Medizin wurde Safran für eine Vielzahl von Krankheiten empfohlen, darunter Magen-Darm-Probleme, prämenstruelles Syndrom, Libidoverlust, Asthma, Depressionen, Gedächtnisprobleme und Schmerzen. Der chinesischen Medizin zufolge verbessert Safran […]

lesen Sie mehr >>

Cholin

Cholin ist ein wichtiger essentieller Nährstoff. Es liefert Methylgruppen für die Synthese von SAM (S-Adenosylmethionin), dem primären Methyldonor, und ist Vorläufer von Membranphospholipiden (Phosphatidylcholin und Sphingomyelin), PAF (Plättchenaktivierungsfaktor), Plasmalogen, Acetylcholin, Betain und Dimethylglycin. Cholin trägt dazu bei, den Homocysteinspiegel unter Kontrolle zu halten; ein erhöhter Homocysteinspiegel erhöht das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Krebs, kognitivem Abbau und […]

lesen Sie mehr >>
Translate »
Interessante Berichte über Entwicklungen, seminars und Neuigkeiten