Omega-3-Fettsäuren bieten Schutz vor Herzversagen

Schon seit einiger Zeit ist bekannt, dass die Omega-3-Fettsäuren EPA und DHA aus fettem Fisch und Fischölkapseln vorteilhafte Auswirkungen auf das Herz haben. Inzwischen hat eine der Mayo-Klinik angegliederte Gruppe amerikanischer Wissenschaftler eine umfassende Analyse aller zwischen 1947 und 2015 durchgeführten Studien vorgenommen. Sie prüften die Auswirkungen dieser Omega-3-Fettsäuren auf die Entwicklung koronarer Herzerkrankungen, darunter Herzinfarkt, plötzlicher Herztod und Herzkrämpfe/Angina pectoris.Omega 3 fettsaeuren und fischAn den von den Wissenschaftlern beurteilten kontrollierten Supplementierungsstudien hatten 93.000 Personen teilgenommen, an den Beobachtungsstudien sogar 732.000 Personen. Dies sind sehr große Gruppen, was den Wissenschaftlern erlaubt, zuverlässige Schlüsse zu ziehen. Aus den Beobachtungsstudien leiteten sie ab, dass Personen, die viel EPA und DHA zu sich nehmen, ein um 18% geringeres Risiko für die Entwicklung einer koronaren Herzerkrankung haben. Die kontrollierten Supplementierungsstudien zeigten auf, dass Patienten mit einer überhöhten Triglycerid-Konzentration im Blut (≥ 150 mg/dl) einen um 16% besseren Schutz vor Koronarerkrankungen hatten, wenn sie Omega-3-Fettsäuren einnahmen. Personen mit erhöhtem LDL-Blutspiegel (schlechtes Cholesterin, LDL ≥ 130 mg/dl) hatten mit Omega-3 einen um 14% besseren Schutz.Eine Sache, die seit geraumer Zeit bekannt war, wurde erneut bestätigt: Fetter Fisch auf dem Speiseplan und die Nahrungsergänzung mit Fischölkapseln sind eine gesunde Wahl und ein Mittel gegen Herzinfarkt, Herzstillstand oder Herzkrämpfe/Angina pectoris. Dies gilt auf jeden Fall für alle Personen, die bereits mit anderen Risikofaktoren, darunter erhöhten Triglycerid- und hohen Cholesterinwerten, belastet sind. Der internationale Richtwert zum Verzehr von mindestens 1 g EPA+DHA pro Tag erweist sich als gute Empfehlung.  

Quellen: O’Keefe JH, Jacob D, Lavie CJ. Omega-3 Fatty Acid Therapy: The Tide Turns for a Fish Story. Mayo Clin Proc 2017; 92(1):1-3 & Alexander DD, Miller PE, Van Elswyk ME, Kuratko CN, Bylsma LC. A Meta- Analysis of Randomized Controlled Trials and Prospective Cohort Studies of Eicosapentaenoic and Docosahexaenoic Long-Chain Omega-3 Fatty Acids and Coronary Heart Disease Risk. Mayo Clin Proc 2017 Jan; 92(1):15-29.

Comments are closed.

Akkreditierte Fortbildung: Immunsystem- und Virusbehandlung, Wissenschaft und Praxis

Themen:

Seminar info
Interessante Berichte über Entwicklungen, seminars und Neuigkeiten